kreativbude33einhalb Album

Teil 3 – ein Album für kreativbude3einhalb

Für den 3. Auftritt bei kreativbude3einhalb, habe ich mich für ein Album entschieden. Genauer ein Minialbum, da es auch in deine Handtasche passt. Für welchen Anlass du es letztlich benutzt – ist natürlich dir überlassen.

Ob das Minialbum schon vorher ausfüllt oder es der/dem Beschenkten selber überlässt – alles möglich.  Denn dieses Album ist absolut individuell gestaltbar – wie auch füllbar ^^

Momentan bin ich absolut mega total in das DP (Designerpapier) „Allerliebst“ von SU verliebt. Ich liebe Blumen und ich liebe Aquarell/ Wasserfarben gemalte Blumen. Deshalb finde ich es auch total schade, das es dieses Papier nicht in Einzelbögen gibt.

Wenn dir diese Art von Alben gefällt, kannst du es natürlich problemlos nachbasteln.

Unter den Anleitungen findest du das Material und Angaben.

kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album

Fotoalbum für die Kleinen

Fotoalben gehen immer. Daher auch mein neustes Fotoalbum für Kinder.

zum Beispiel – wie in diesem Fall – zur Taufe. Auf individuell vielen Seiten, können die Eltern Fotos einkleben und haben so eine schöne Erinnerung. Ob an einen bestimmten Tag – oder auch über das ganze Jahr. Oder an lustige Ereignisse.

Ich habe dazu CS (Cardstock) von Stampin´ Up und Faltkarten verwendet, in A4. Dadurch bekommt man (Quer verwendet) direkt ein schönes Format. Gefalzt werden die A4 Blätter bei etwa 5″. Auf jeden Fall so, das es nicht mittig gefalzt wird. (nicht auf A5) Dadurch entsteht eine Lasche.

Die Fotos können bequem in 10 x 15 cm eingeklebt werden – oder in 9×13 dann auch untereinander und pro A4 Blatt mindestens 4 Fotos.

Die Seiten sind individuell gestaltbar, ebenso die „Lasche“ die durch den Falz entsteht.

Für die Bindung habe ich Draht genommen, da ich diese Art der Bindung am liebsten verwende. (Geleimt/ Geklebte Bücher sind viel aufwendiger)

Fotoalbum

Das Cover habe ich mit dem Narwal Plott von Herzideen gestaltet. Ich finde den extrem süß und sehr passend. (Die Blubberblasen sind nicht enthalten, die habe ich zusätzlich gemacht) Verwendet habe ich Vinylfolie und für den Narwal Flex von PlotterAnne. Ja, ich habe den Narwal aufgebügelt 🙂 Wenn auch du dieses Album nachmachen möchtest – > Anleitung Narwal Fotoalbum

Fotoalbum Fotoalbum Fotoalbum

Das Cover ist mit Klettbändern verschließbar. Zudem ist der Umschlag/ Cover mit Kraftpapier gestaltet. Dieses ist noch kräftiger als Carstock und verzeiht auch etwas gröberes zugreifen 🙂

Materialliste zum nachbasteln:

  • Cardstock von zb. Stampin´UP! , Faltkarten oder auch Kartino
  • Drahtbindung von Zutter (mit der Cinch)
  • verschiedene Stempel (hier von Stampin´UP!)
  • Einige Projekt Life Karten (Hersteller ist mir leider nicht bekannt)
  • und Holz Embellishments, Klett, Band
  • Flex & Vinylfolien von PlotterAnne
  • Plotterdatei von Herzideen

Konfirmations-Album-Karte & Neuer Kram :-)

Meine Nichte hat am 01.06. Konfirmation. Und eine einfache Karte fand ich persönlich etwas zu einfach.

Also habe ich ein Album gewerkelt. Konstruiert hat es Birgit Krasenbrink – das Minibook „Seitenwunder“. Dem ist es nachempfunden (nicht 100%).

Wer es nachwerkeln möchte, die Anleitung dazu gibt es in der Scrapbook-Werkstatt

Seitenwunderalbum1

Seitenwunderalbum2 Seitenwunderalbum3 Seitenwunderalbum4 Seitenwunderalbum5

Dann kam heute noch schönes neues Bastelzeug. Genauer Stempel und Holz-Mini-Teile. Voll süß!!! Und echt schön! (vor allem die Holzteile!!)

Bestellt habe ich über die FB Gruppe von Ute Stein.

Neues

Willkommen 2014 *Karten & Getestet*

So, endlich schaffe ich den ersten Beitrag. Ist ja ein Unding.

Also, ich war fleißig und habe Karten gewerkelt. Ein paar zeige ich mal;

Karte_002_02

Den Geburtstagsschriftzug habe ich mit „Kulricke Dies“ erstellt. Super schöne Stanzen gibt es dort. Die Ausstanzungen sind hervorragend; schön rund, eher so erhaben. Richtig klasse.

Karte_005_einfach Karte_006

Papiere sind von Stampin Up (alle). Aber da tun sich neue Sachen auf. Mein „Lieblingskünstler“ Dirk hat auf FB uns Kreativen die Nase lang gemacht. Es gibt einen tollen Shop mit hervorragender „Pappe“. Aber bevor ich mir nicht selber ein Urteil gebildet habe, verlinke ich noch nix *g* Muss ja erstmal gucken, ob das auch was ist.

Und dann kommt noch ein dicker Haufen schönster Cardstock von Bettina – vom Stempellädle.

Außerdem sind einige Mini-Alben oder Loperellos (wie auch immer) entstanden.

Album_braun01 Album_braun04 Album_gruen02 Album_rosagelb01

Verwendet habe ich SU Cardstock, „Wanddekorationspapier“ (Tapete ^^) und bissel klim-bim.

zum Thema getestet:

Ich habe mir mal für 0,99 € bei Postenprofis ein Testpaket bestellt. Irgendwie gehen die 0,99 € auch noch als Spende weg – also die Postenpofis sacken es nicht selber ein. Ich wollte aber jetzt nur das kleine Testpaket und habe von daher noch 4.95€ Versand gezahlt. Aber ganz ehrlich… selbst die knapp 6€ haben sich mehr als gelohnt.

 

Enthalten im Paket waren eine Keramikpfanne, ein Zitronenduft-Reiniger, ein Orangenöl-Reiniger, eine Dose mit Duftpaste (gegen Mücken etc.) und ein Wäscheduft mit Limone.

Den Zitronenreiniger habe ich vorhin schon mal getestet. Also mein Duft ist es nicht. Der Reiniger erfüllt seine Aufgabe und es wird sauber – aber der Duft *seufz* – der erinnert mich eher an einen „besseren“ Klostein, als an Zitronen. Leider. Aber hey: er macht sauber 🙂

Morgen werde ich mich an das Orangenöl machen. Denn ich habe jetzt schon zwei Konzentrate getestet: Lim D´Or und von Spinnrad. Bislang war das von Lim am aller besten. Vor allem was den Duft angeht. Bislang ist der von den Postenprofis nicht sehr orangig… Aber mal gucken, was der so reinigt 🙂

Ach und die Pfanne muss ich morgen zwingend ausprobieren! Ich hatte bislang noch nie eine Keramikpfanne *froi*

Lavendelbusch… es blüht wieder alles und Aufreger über Telekommunikations-Dienst-Anbieter *hihi*

Es gibt doch nichts schöneres, als wenn im Sommer endlich der Lavendel nebst Neklen & Rosen blüht. *seufz*

Ja, dann ärgert man sich auch gleich viel weniger… nämlich über diesen T-Anbieter in ROSA!
Die hatten uns 2011 einen neuen Vertrag gemacht, wo wir nicht wussten, das man den innerhalb ovvon 2 Wochen KÜNDIGEN muss…Tja, PECH!
So mussten wir dann einen Vertrag bezahlen, den wir nicht wollten und der uns nichts brachte; Flatrate für Telefon & Internet… letzteres hatten wir aber gar nicht.

Dann kamen die Menschen in Rot… mit dem V. Und die haben uns hier ein Funk-Internet-Dingens hin gesetzt… aha, geht also nicht? Geht halt doch… aber nicht mit Rosa – nur mit Rot. Denn die 1er in Blau bekamen das auch nicht hin *lach*

Naja, auf jeden Fall vor einem Halben Jahr war noch keine Leitung für uns frei. Letzte Woche dann plötzlich doch! eine 16tausender sogar… aha..*skeptisch* … ja, machen wir mal fertig. Empfänger-Gedöns kam auch gestern, heute sollte es dann frei sein. Ja am ARSCH DIE WALDFEE!!!
Mein Mann da angerufen…. Naja und wie wir es uns dachten: seit einem Halben Jahr hat sich da gar nichts getan, wir haben keine Leitung frei und die Rosa-Mitarbeiter haben uns WIEDER verarscht.

Von wem werden die eigentlich geschult? Wer erzählt denen so einen Blödsinn und sind die nicht in der Lage, Verträge etc. vernünftig zu lesen? Da weiß der eine Klugsch. nicht was der andere macht. Und wer ist der Doofe? – Genau… Erdbürgerlies wie wir.

Aber… wir sind nicht Doof. Wir kennen da jemanden ^^ und der wird jetzt selber mal ganau gucken, was, wann, warum und ob überhaupt. Ansonsten wechseln wir komplett zu den Roten… und lassen die Rosafarbenen sonst wo…*grummel*

Schrank ist weiss…und Karten ^^

Diese Woche habe ich an 2 Tagen – naja, fast 3 – damit zugebracht unseren Esszimmerschrank, Marke „Eiche rustikal“ (übernahme vom Hauskauf) – in Weiss um zu gestalten.
Und es war echt KEIN Fehler, das Teil sieht dermaßen hammer schön aus *schmacht*
Heute gibt es nur ein paar Ausschnitt-Fotos. Die anderen zeig ich (hoffentlich) morgen 🙂

100% ist er auch noch nicht fertig, aber da ich so ein Kleines Monster habe, komme ich nie dazu etwas 100% fertig zu stellen *seufz*

Dann werkel ich gerade wie ne Irre Karten usw. für einen Guten Zweck.  Gestaltet sich aber leider auch etwas schwierig, wegen genanntem Monsterchen *hihi* Trotzdem habe ich schon einige geschafft – wenn es auch keine Super-Mega-Tolle-Karten sind, aber sie erfüllen ihren Zweck und finden sicherlich einen Abnehmer(in). Nebst Karten habe ich noch zwei Mini-Alben gemacht. Eines für Fotos (rosa) und eines in Grün, nach der Anleitung von Stempelwiese 🙂

 Schon gut gefüllt, der Versandkarton 🙂 Paar sollen aber noch rein und ich bin gerade dabei noch einen Terminplaner zu erstellen (gaaar nicht so einfach!!!! mit zu wenig Zeit…*seufz*)

Die Anleitung von Steffi (Stempelwiese) zwecks unten fotografiertem Mini-Album – ist super! Absolut genaue Maße, mehr als einfach und echt klasse, DANKE!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen