Kartino – Eine Zauberkarte

Eine Zauberkarte in Grün.

Geplant war das irgendwie weniger, gefallen tut sie mir aber ganz gut. Obwoh Grün nicht so unbedingt meine Farbe ist. Bzw.- mehrere Grüntöne (also mehr als einer) unter zubringen. Aber hey – wer nicht testet – weiss es auch nicht.

Ich habe mich für eine Zauberkarte entschlossen, da ich diese sowieso gerne mal machen wollte. Meine Grüne Geburtstagskarte ist also das Versuchskaninchen – und es hat geklappt. Sobald ich wieder mehr Zeit habe, werde ich noch einige Nachfolger davon werkeln.

Bis dahin lasse ich mir dann auch Motive einfallen bzw. besorg mir mal ein paar passende Stempel. (oder Aufkleber – die gehen auch ^^ )

Im Netz findest du auf jeden Fall genügend Anleitungen für diese Karten, weshalb ich es mir – vorerst- erspare selber eine zu werkeln. Denn ehrlich gesagt: Ich habe dafür momentan keine Zeit.

Diese Woche standen 3 (!) Geburtstage an, dazu noch Morgen (Samstag) die Feier von meinem jetzt 7 Jährigem Sohn. Dafür muss ich auch noch einiges vorbereiten und ich bin ehrlich gesagt zu spät. Bei einfach allem *lol*

So, nun aber könnt Ihr euch die Karte anschauen und danach folgen Angaben, was ich verwendet habe.

Alles liebe,

Lea

Zieht man die Kartentüren auseinander, offenbart sich langsam…

..immer mehr…

Das Motiv! Hier ein Geschenk 🙂

Verwendet habe ich von Kartino;

607 – Blütenstaubgelb Karton in 280 g/m²

907 – Grasgrün (Premium) 200 g/m²

950 – Dunkelgrün (Premium) 200 g/m²

Satin Band in Smaragdgrün

 

Die Stanzen sind nicht von Kartino, gibt aber Doppel Stiched in Viereckig. (Auch Ovale, mit Wellen)

 

Schreibe einen Kommentar