Macarons

Letzte Woche habe ich mir die Frechheit heraus genommen und versucht Macarons zu machen – gegen den Willen vom Sohnemann, der weniger damit einverstanden war und letztlich mit in der Küche war. Im MaxiCosi, vor der laufenden Spülmaschine – mit Fläschchen im Anschlag. Tja… ihm hat es sehr gefallen ^^

Die Macarons sind allerdings erstmal nix geworden. Mein Backpapier war alle und ich versuchte es mit etwas ähnlichem; war nix ^^ Abends sind wir dann los und haben nochmal neue Zutaten geholt.

Dann habe ich sie auch wirklich eine halbe Stunde lang schon mal Luft-trocknen gelassen und siehe da; dann gehen sie richtig auf – so wie bei Jenni ^^ Ok – das Resultat war alles andere, als wie ich es mir dann vorstellte – aber die Dinger sind wirklich ziemlich lecker! Aber viele kann man davon echt nicht essen. Was ich auch schade fand; am nächsten Tag waren die mir viiiiel zu weich.
So, Foto gibt es auch noch ein kleines – schlechte Qualität, ich weiß – ging aber nicht anders. Die waren übrigens Türkis eingefärbt ^^ -waren aber etwas zu lange im Ofen und dadurch eher so Bundeswehr-Grün *lol* Ich werde es nochmals machen und dann werden die hoffentlich besser.

Schreibe einen Kommentar