Fazit zu Hands on Veggies

Ein Frohes neues Jahr wünsche ich 🙂

Am 15. Dezember 2017 hatte ich ja über meinen Test kauf bei Hands on Veggies berichtet. Heute möchte ich mein Fazit und meine persönliche Meinung zu den Produkten äußern.

Hier kannst du noch den ersten Post, vor dem Testen lesen.

Wer nicht so gerne lange Texte liest, hier vorab eine kurze Zusammenfassung

Shampoos

  • -Duft ist gut, hält teils auch länger
  • -wäsche fühlt sich an, wie mit Haarseife
  • -Spülung bei langem Haar dringend zu empfehlen
  • -während der Wäsche ist bereits nach kurzer Zeit kaum noch ein durch kommen, erst recht nicht mehr, während des trocknen
  • -Pflege nicht wirklich gegeben
  • -Haare fetten recht schnell und stark nach

 

Mousse

  • -viel zu flüssig
  • -keine Mousse
  • -riecht sehr, sehr unangenehm {muffelt} und lange
  • -zieht gut ein

 

Duschgel

  • -duftet gut
  • -recht flüssig
  • -noch nicht genau getestet

 

Was habe ich überhaupt bestellt & Warum?

Das Warum ist schnell erklärt. Ich habe im Dezember auf der Facebookseite von Hands on Veggies, einen Gutschein gewonnen und ich mag Bio & Vegane Produkte im Bereich Kosmetik/ Körperpflege super gerne.

Außerdem möchte mich nicht mit Tierleid oder schlechten Inhaltsstoffen pflegen. Selbermachen ist noch immer so eine Sache. Zudem mag Shea & Kokossahne sehr gerne, ist mir manchmal aber zu fettig. (Im Winter natürlich nicht)

Duschzubehör ist wiederum etwas schwieriger. Ich mag pure Seife nicht so gerne, da die Putzaktionen die daraufhin immer erfolgen müssen – unnötig sind, in meinen Augen. (Nur Seife hinterlässt Rückstände, wo ich wieder unnötig viel Putzmittel – selbst hergestellt- verwenden muss.) Selbstgemachtes Duschgel, da habe ich bislang nicht das richtige für mich gefunden.

Daher kaufe ich nach wie vor Duschprodukte. Hands on Veggie fand ich sehr interessant, da die Verpackungen aus Zuckerrohr hergestellt werden. Es ist zwar auch Plastik – aber da die wenigsten Glasbehälter anbieten – muss man halt auf möglichst nachhaltigeres zurückgreifen.

Was genau habe ich mir gekauft?

Bio Repair & Care Shampoo

Belebendes Bio-Duschgel

Feuchtigkeitsspendendes Bio-Duschgel

Feuchtigkeitsspendendes Bio-Body Mousse

Bio Anti-Fett Shampoo

Bio Anti-Schuppen Shampoo

 

Shampoo

Der Duft ist eigentlich ganz angenehm. Besonders das vom Repair & Care. Die Konsistenz ist extrem flüssig, trotz schütteln. Dennoch habe ich es geschafft, mir damit die Haare zu waschen.

Jetzt kommen wir zum Aber… Es schäumt, wie ein handelsübliches. Aber schon nach kurzer Zeit, wird das massieren nahezu unmöglich. Die Haare werden „steif-undurchdringbar“. Es fühlt sich Ultra sauber an, als wenn ich mit Haarseife waschen würde, nur das ich keine Saure Rinse im Nachgang brauche. (wg. Kalkseife)

Aber im Anschluss sind die Haare NICHT zu durchdringen. Ich wasche immer über Kopf, da ich fast Po-Lange-Haare habe und kämme mir nach ca. 20 min. den Ansatz nach hinten, um meinen Scheitel wieder zu „formen“. (sonst steht mir später alles ab). Und das ist fast nicht möglich. Die Haare fühlen sich extrem unangenehm an und ich muss wirklich lange warten, bis ich sie entwirren kann. (nämlich wenn sie Trocken sind…) und dann sehen gerade die Spitzen nicht mehr sehr schön aus. Auch ansonsten sind meine Erwartungen leider nicht eingetroffen, wie ich sie bei einem Repair & Care Shampoo erwartet hätte. Damit es überhaupt klappt, muss ich in Verbindung mit den Shampoos von Hands on Veggies leider jedes Mal eine Spülung (Sante) verwenden.

Die Shampoos sind bei mir leider durchgefallen.

Denn auch ein weiterer Minuspunkt: die Kopfhaut juckt! Und das habe ich schon sehr, sehr lange nicht mehr gehabt. Ich verwende zu 99% nämlich nur noch die Bars von Sauberkunst und seit ich diese nutze, juckt da nix mehr! Also vertrage ich auch irgendeinen Inhaltsstoff von Hands on Veggies nicht.

Weiter zum Body Mousse

Auch hier muss ich leider, leider sagen: Durchgefallen. Mit einer Mousse hat der Inhalt überhaupt nichts zu tun. Es ist eine sehr dünnflüssige Creme/ Lotion. Positiv ist, dass sie sehr schnell einzieht und offenbar auch pflegt. Gut, um zu wissen ob ich Allergisch reagiere, müsste ich diese „Mousse“ öfter verwenden. Das kann ich aber nicht, da der Duft… gewöhnungsbedürftig ist. (mit meinen ehrlichen Worten, sorry: Die Stinkt!)

Liebes Hands on Veggies Team… Mousse bedeutet Schaum/ Cremige, aufgeschlagene Konsistenz und nicht wässrige Creme oder Lotion. Da müsstet ihr entweder die Bezeichnung ändern oder tatsächlich eine Mousse kreieren. Denn egal wie lange und heftig ich die Tube geschüttelt habe, da wurde nichts Mousse…

 

Duschgel

Zu dem Duschgel kann ich noch nichts sagen, Außer das auch dies recht flüssig ist, kommt dem Gel also entsprechend nah.

Karotte & Kokosnuss duftet auch ganz angenehm. Allerdings habe ich es selber noch nicht verwendet.

Am Ende…

ich experimentiere lieber weiter selber herum und nutze solange weiterhin Sante Duschgel.  Hands on Veggies  ist für mich persönlich leider gar nichts.  Ich bin mir sicher, dass es zufriedenere Kunden/ Kundinnen geben wird – aber ich zähle nicht dazu. Ich finde Nachhaltigkeit super und absolut Unterstützens wert, ebenso wie Tierversuchsfreie Produkte. Aber gerade die Nachhaltigkeit – nicht um jeden Preis.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen