Kartino – Eine Zauberkarte

Eine Zauberkarte in Grün.

Geplant war das irgendwie weniger, gefallen tut sie mir aber ganz gut. Obwoh Grün nicht so unbedingt meine Farbe ist. Bzw.- mehrere Grüntöne (also mehr als einer) unter zubringen. Aber hey – wer nicht testet – weiss es auch nicht.

Ich habe mich für eine Zauberkarte entschlossen, da ich diese sowieso gerne mal machen wollte. Meine Grüne Geburtstagskarte ist also das Versuchskaninchen – und es hat geklappt. Sobald ich wieder mehr Zeit habe, werde ich noch einige Nachfolger davon werkeln.

Bis dahin lasse ich mir dann auch Motive einfallen bzw. besorg mir mal ein paar passende Stempel. (oder Aufkleber – die gehen auch ^^ )

Im Netz findest du auf jeden Fall genügend Anleitungen für diese Karten, weshalb ich es mir – vorerst- erspare selber eine zu werkeln. Denn ehrlich gesagt: Ich habe dafür momentan keine Zeit.

Diese Woche standen 3 (!) Geburtstage an, dazu noch Morgen (Samstag) die Feier von meinem jetzt 7 Jährigem Sohn. Dafür muss ich auch noch einiges vorbereiten und ich bin ehrlich gesagt zu spät. Bei einfach allem *lol*

So, nun aber könnt Ihr euch die Karte anschauen und danach folgen Angaben, was ich verwendet habe.

Alles liebe,

Lea

Zieht man die Kartentüren auseinander, offenbart sich langsam…

..immer mehr…

Das Motiv! Hier ein Geschenk 🙂

Verwendet habe ich von Kartino;

607 – Blütenstaubgelb Karton in 280 g/m²

907 – Grasgrün (Premium) 200 g/m²

950 – Dunkelgrün (Premium) 200 g/m²

Satin Band in Smaragdgrün

 

Die Stanzen sind nicht von Kartino, gibt aber Doppel Stiched in Viereckig. (Auch Ovale, mit Wellen)

 

kreativbude33einhalb Album

Teil 3 – ein Album für kreativbude3einhalb

Für den 3. Auftritt bei kreativbude3einhalb, habe ich mich für ein Album entschieden. Genauer ein Minialbum, da es auch in deine Handtasche passt. Für welchen Anlass du es letztlich benutzt – ist natürlich dir überlassen.

Ob das Minialbum schon vorher ausfüllt oder es der/dem Beschenkten selber überlässt – alles möglich.  Denn dieses Album ist absolut individuell gestaltbar – wie auch füllbar ^^

Momentan bin ich absolut mega total in das DP (Designerpapier) „Allerliebst“ von SU verliebt. Ich liebe Blumen und ich liebe Aquarell/ Wasserfarben gemalte Blumen. Deshalb finde ich es auch total schade, das es dieses Papier nicht in Einzelbögen gibt.

Wenn dir diese Art von Alben gefällt, kannst du es natürlich problemlos nachbasteln.

Unter den Anleitungen findest du das Material und Angaben.

kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album

Teil 2 Monatschallenge Geburtstag

Teil 2, der Monatschallenge Geburtstag auf kreativbude3einhalb

Heute folgt also sozusagen, der zweite Streich. Im ersten habe ich das Windlicht gezeigt, welches mit Wasserschiebefolie ver“schönert“ wurde. Nun möchte ich dieses mal etwas simples zeigen. Zwei einfache Karten.

Ich weiss gar nicht, ob ich es schon einmal erwähnt habe – aber ich liebe das Designerpapier „Allerliebst“ von Stampin´UP! Ich stehe total auf diese Wasserfarbenblumen, das einerseits pastellige – anderseits sehr kräftige. (meist bedingt durch sehr dunklen oder Schwarzen Hintergrund) – Ich liebe es einfach.

Dennoch habe ich dieses Mal nur ein Stückchen davon verwendet. Nämlich ein Reststück, auf dem die Orangen waren. Diese habe ich ausgeschnitten und verwendet. (man muss ja nicht immer gleich alles verbasteln *g*)

Der Cardstock ist in den Farben Meeresgrün und Limette (aus der aktuellen IN Color Kollektion) Obwohl beide Farben – theoretisch – nicht meine Farben sind, finde ich sie in dem Fall doch sehr passend.  Die zweite Karte ist farblich noch auffälliger. War ein Versuch und irgendwie – ich weiss nicht warum – gefällt sie mir doch ganz annehmbar.

Das Stempelset ist „Kurz gefasst“. Ich bin begeistert, wie vielfältig dieses Set ist. War die richtige Entscheidung, dieses zu nehmen.

Wir freuen uns sehr, wenn auch du bei unserer Challenge teilnimmst – auf Kreativbude3einhalb 🙂 und am 29. September siehst du meinen 3. Beitrag 🙂 (der ist aber viel mehr als eine Karte *g*)

Geburtstagskarte kreativbude3einhalb

Geburtstagskarte kreativbude3einhalb

Tomte Windlicht

Mit einem Tomte Windlicht, starte ich heute bei kreativbude3einhalb

Ich freue mich sehr darüber, das ich im Designteam mitwirken darf *hüpf*. Das Thema lautet im September Geburtstag. Und wie praktisch; Ich kenne sogar Menschen, die jetzt im September Geburtstag haben. Dafür haber ich auch verschiedene Dinge gewerkelt.

Folgt einfach meinem Blog (Links gibt es unten) – dann verpasst du nichts. Denn ich habe insgesamt 3 Auftritte. Diese nutze ich für verschiedene, Kreative Arbeiten.

Windlicht TomteBeginnen möchte ich mit etwas, was ich jetzt zum ersten Mal versucht/ getan habe. Wasserschiebefolie!

Du kennst keine Wasserschiebefolie? Eine ziemlich tolle sache. Man druckt etwas auf der Folie (dahinter befindet sich Trägerpapier) aus, besprüht es mit Lack, legt es ins Wasser und die Folie löst sich vom Papier. Das war jetzt eine sehr kurze Zusammenfassung. Näher gehe ich darauf in der Anleitung zu meinem Windlicht ein.

Ich habe mich dazu für meine Tomte Wichtel entschieden. Für Papierwerke habe ich vor einiger Zeit, einige Wichtel gezeichnet. Diese gibt es auch als Stempel. Natürlich habe ich die Stempel hier – dadurch das ich die aber gezeichnet habe, sind sie auch auf meinem PC. Und diese habe ich coloriert und ausgedruckt auf Wasserschiebefolie.

Das ganze ist recht durchsichtig, was aber auch beabsichtigt ist. Immerhin soll eine Kerze/ Teelicht für Stimmung sorgen.  Mit ein bißchen Band, einem Charm und einer Blume dekoriert – fertig. Mir gefällt es 🙂

 

 

 

Windlicht Tomte Windlicht Tomte

Nun noch wichtige/ interessante Links für dich:

Kreativbude3einhalb – challengeblog

Papierstücke – hier findest du Tomte Wichtel Stempel

Wasserschiebefolie findest du bei Amazon, Ebay.

Anleitung für das Windlicht

 

 

 

 

 

 

zum Geburtstag #2

Am 10. hat eine liebe Internetfreundin aus unserer Wichtelgruppe Geburtstag. Ich habe ziemlich lange gebraucht und glaube auch nicht, das es rechtzeitig da sein wird.

Heute morgen (8.) kam mir endlich eine Idee. *besser spät als nie*

Ich habe Meli ein Domino-Kartenspiel gemacht. Überwiegend mit meinen Tomte Stempelchen. Zudem gibt es noch zwei Badeherzen mit Blutorange x Zitronen Duft.

MeliGeb MeliGeb2 MeliGeb3

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen