Stationary Box – Wohlfühlbox – Geschenkebox – Zeit für dich

Hallo, schön das du vorbei schaust um dir die Stationary Box – Wohlfühlbox – Geschenkebox – Zeit für dich Box, anzusehen 🙂

Stationary BoxHeute habe ich für Kartino und Kreativbude3einhalb eine Stationary Box. Eigentlich ist sie für Briefe, Umschläge etc. gedacht – quasi als kleiner Sekretär für Unterwegs , oder so ähnlich.

Ich habe diese Box allerdings in eine Wohlfühlbox/ Geschenkebox/ Zeit für dich – Box umfunktioniert. Denn wir haben den 8. Dezember und Weihnachten ist nah! Und es gibt immer wieder Menschen, die wir zwar gerne beschenken möchten – wo uns aber nichts 100% passendes einfällt. Und diese Box kannst du so anpassen und befüllen, wie du es für richtig hälst.Weihnachtszauber

In meinem Fall habe ich die Box mit Dingen befüllt, die ich für gut befinde. Die genaue Aufzählung vom Inhalt, findest du am Ende von diesem Beitrag.

Da ich ja im Kartino Designteam bin, möchte ich dir natürlich auch gerne Empfehlungen geben, welches Papier ich dafür verwendet habe und was du bei Kartino alles dafür findetst, um deine eigene Stationary Box zu basteln.

Stationary Box Stationary Box Stationary Box Stationary Box

Für die Karte

Flieder in Premium – Struktur

Heide in Premium – Struktur

Mittelbraun aus dem Frozen Forest Papierblock *leider ausverkauft*

Teelicht

Motivklebeband – Capsule collection Metallic gold
Box selber

Satinband 12 mm

Kraftpapier 300 g/m²  {von Papierstücke}

Brad auf dem Band aus meinem Sammelsurium

Häkelband aus meinem Sammelsurium

Eine Anleitung findest Du ohne Probleme im Inernet. Meine stammt von Jenni Pauli.

Diesen Beitrag habe ich für Kartino & die Challengeseite Kreativbude3einhalb zusammen erstellt. Da wir gerade die heiße Phase der Weihnachtszeit haben und ich leider unglaublich viel zu tun habe – bin ich nicht dazu gekommen, für beide etwas eigenes zu machen. Ich hoffe, das nimmt mir niemand krum!?

Alles liebe,

Lea

Stationary Box

Stationary Box

Stationary Box

 

 

Kartino – Diamantbox

Hallo, heute möchte ich euch meine Umsetzung der Diamantbox zeigen.

Diamantbox

Meine Diamantbox hat einen Deckel, zum öffnen und funkelt ganz toll! (Wo ist der verliebt drein schauende Smilie???) Ich muss zugeben, das ich zuerst dachte, diese Box sei schwer umzusetzen. Ich wurde sehr schnell eines besseren belehrt, nachdem ich mir einige Videos dazu angeschaut habe. Mir hat persönlich am besten das von Papiertante – NF gefallen. Deshalb ist sie auch verlinkt. (mit ihrem Video)

Meine Papiermaße für die Box sind: 12,7cm x 12,7cm. Gefalzt & gestanzt wird der Deckel bei: 6,35cm

Der Boden der Diamantbox wird nur gefalzt, ebenfalls bei 6,35cm

Gefalzt habe ich mit dem EVP {Envelope Punch Board}

Das Papier, besser gesagt – den Karton den ich gewählt habe, ist der Kartino Schwarz-Metallic Karton mit 300 g/m². Erst dachte ich, das er eventuell etwas zu dick sein könnte. Na – habe mich geirrt. Er lässt sich hervorragend bearbeiten (Stanzen, Falzen & Kleben) und ganz besonders toll finde ich: Er bricht NICHT beim falzen! Einige – gerade schwerere Kartonpapiere haben es in sich. Denn diese brechen beim falzen. Ist hier nicht der Fall, weshalb ich diesen Karton zum 100% weiter empfehle.

DiamantboxDiamantbox

Mit diesem Glanz und Glitzer ist es aber noch nicht getan – neiiiin. *g* Es geht glitzernd und schillernd weiter. Nämlich mit dem Elfenbein-Metallic in 250 g/m² (Umriss des Diamanten  & Unterleger auf dem Deckel). Der Diamant ist mit der Diamantstanze von Xcut gestanzt. Geh durch, wie Butter! Den Innenraum des Diamanten, habe ich mit Hologram Karton ausgefüllt.

Viel Spaß beim basteln deiner eigenen Diamantbox, wünscht dir Lea 🙂Diamantbox

 

So, hier noch, was ich verwendet habe und was du bei Kartino bekommst

  • so kannst auch du deine Diamantbox nachwerkeln.  Hier auch noch einmal der Link zum Video

 

Schwarz-Metallic Karton mit 300 g/m²

Elfenbein-Metallic in 250 g/m²

Stanzen /Dies  von Xcut

Satinband 3mm

Spiegelkarton (für zb. den Diamanten selber auch super geeignet, oder zum befüllen )

Diamantbox

 

 

 

 

 

Kartino – Metalldosen für Schokotafeln

Kartino MetalldoseMit der aufgehübschten Metalldose von Kartino,  möchte ich euch heute das bevorstehende Wochenende „versüßen“.  Vielleicht habt Ihr ja auch noch eine Dose herum liegen? Dann lasst sie nicht weiter liegen, sondern macht sie für einen lieben Menschen fertig.

Ich habe mich für eine recht einfache Idee entschieden. Sie ist recht schnell umgesetzt, der Beschenkte muss dafür auch kein Diplom im auspacken besitzen – noch nicht einmal eine Schere ^^

Ich habe mich für folgende Papier entschieden:

Elfenbein-metallic (120 g/m²)

Kraftpapier Braun (240 g/m²)

Premium Türkis (200 g/m²)

Außerdem habe ich das erste Mal Buchstaben Dies (Stanzen) verwendet. *Premiere* *g* Und zwar das Alphabetvon Xcut. Das ober Praktische an diesem Stanzset ist, das es sich auf mehrere Arten weiter verbasteln lässt.

Zunächst lassen sich die Buchstaben einfach einfarbig so weiter verwenden. Dann kann man aber den Innenraum heraus nehmen und somit einen Durchblick auf das unter liegende Papier gewähren. Oder – so wie ich es verwendet habe; Ich habe es 2-Fach ausgestanzt, in zwei unterschiedlichen Farben und diese dann wieder zusammen gesetzt.

Die Stanzteile – sprich Buchstaben – lassen sich sehr zufriedenstellend heraus nehmen bzw. fallen eigentlich einem schon so entgegen. Äußerst praktisch! Da kenne ich Stanzen, die einen zur Weißglut treiben – ist hier nicht der Fall.

Ja, wie gesagt – ich habe es einfach gehalten. Aber ich finde es trotzdem sehr schön.

Der Silberne Streifen ist Washi-Tape und die Blümchenstanze ist von ek.

Die Schokoladen Dose findest du Hier.

Das Alphabet von Xcut

 

 

Ich habe auch extra näher fotografiert, damit man die Struktur von dem tollem Premium Papier erkennt.

Explosionsbox, die Erste

Explosionsbox – das ist nicht neu, für mich aber schon.

Und heute habe ich meine erste (und ziemlich sicher nicht die letzte) fertig gestellt. Die Anleitung war leider eine, die nicht korrekt war. Weshalb einige cm an der Box zuviel waren und der Deckel damit (und offenbar auch verkehrte angaben) – zu klein. Deshalb werde ich diese Anleitung auch nicht teilen. Ich werde eine suchen, wo die Angaben stimmen oder gleich selber eine Anleitung erstellen. Mal sehen.

Meine Explostionsbox ist auf jeden Fall dennoch fertig geworden und ich finde sie schön. In der Mitte der Box habe ich eine Dose/ Hutschachtel/ rund Dose aufgeklebt. Darin kommt das Geschenk bzw. Moneten 😉 Diese „Hutschachtel“ hat mich dennoch mehr Nerven gekostet – hat sich aber auch gelohnt.

Verwendet habe ich Cardstock von Stampin UP! (Prachtfarben & IN Colors von 2015-2017, sowie die Pastellfarben) Zudem eines meiner absouten Lieblings Designerpapiere aus der Serie „Allerliebst“. (das ist sooooo schööön! und aktuell *lol*) Das Schleifenband ist ebenfalls von Stampin UP (Satinband in Vanille Pur, was es natürlich nicht mehr gibt *seufz*)

Ich freue mich schon sehr darauf, diese Explosionsbox übergeben zu dürfen. Ob ich den Geschmack damit treffe, ist zwar etwas fraglich – aber MIR gefällt sie 🙂

Die Hortensienblüten sind übrigens Echt!

Ich finde, es gibt kaum eine Blume, die sich so hervorragend zum Basteln eigenet – wie die Hortensie. Diese Blüten sind vom letzten oder sogar Vorletztem Herbst. Diese sind in der Blütendolde selber getrocknet. Genauso gut kann man aber auch einzelne Blütchen zwischen Buchseiten pressen.  – Ich liebe Hortensien!-

Ferrero Osterzeit

Bei Lisa Freundeskreis gab es die Möglichkeit für 2000 Teilnehmer, sich für das Oster-Ferrero-Test & Bastelpaket zu bewerben. Dies habe ich gerne gemacht. Zum einen, weil ich die Sachen ehrlich gesagt gerne mümmel *g* und zum anderen, wollte ich auch endlich gerne mal meine Cameo mit Verpackungen etc. für zb. die Küsschen nutzen.

Hat auch alles bislang gut geklappt, paar Sachen will ich noch machen. Und da ich die Packungen (Rocher, Küsschen dunkel & weiss, Raffaelo und Mon Cheri) vor meinem Mann & Kind in Sicherheit gebracht habe, wird das auch noch möglich sein. *kicher* (nein, mein Sohn bekommt KEIN Mon Cheri!)

So, hier zeige ich euch jetzt die bisherigen „Werke“ und verlinke auch die Dateien bzw. Urheber der Vorlagen.

Etagere mit Ferrero. Wäre jetzt Ostern, käme sie so (vielleicht noch bissel mehr gedöns dabei) – auf die „Tafel“. So kann sich jeder was süßes nehmen.

Diese Verpackung habe ich selber erstellt. {Download}

Mini Tasse aus Papier. Die Anleitung bzw. Maße sind von Kornelia Duda. {Dropbox}

Häschen. Hier habe ich zwei Küsschen rein gelegt. Leider sieht man es nicht, es handelt sich um echt eleganten „Glimmer“ Karton.

Chalk ist -meiner Meinung nach – weiterhin IN. Und so habe ich schwarzen Cardstock mit Weiss bestempelt. Die Kombi aus Schwarz, Weiss und dem Goldenen Rocher, gefällt mir sehr gut. Die Schneidedatei für die Cameo ist von KayBe scrapt. Aber ich finde den Link nicht.

Geschenktüte gefüllt. Einfach, Praktisch & Gut

Osterkörbchen. Gefüllt mir Heu (meine Meerwutzen beschwerten sich…) – da ich das gefärbte Gras, bzw. die Holzwolle – nicht wirklich mag. Heu finde ich hübscher. Datei ist aus dem Sil-Store (Silhouette Cameo)

Windlichter

Windlichter

Meine Windlichter für die Aktion:

Weihnachten kann kommen

www.danipeuss.de

Diese Windlichter sind nicht nur sehr einfach und günstig zu machen, Sie sehen auch noch wirklich super schön aus! Deshalb und weil ich Kerzen & Windlichter in der Weihnachtszeit sehr mag, ist dies auch mein Beitrag zu „Weihnachten kann kommen“

 

 

 

Zubehör

Farben – am besten eignet sich einfache Acrylfarbe

Tafellack wäre auch sehr gut. Oder Lacke zum sprühen

Pinsel

Alte Gläser (Joghurt, Gemüsegläser, Babygläschen etc.)

Folie, Breites Abklebeband oder Papier & Sprühkleber (wieder ablösbar)

Edding/ Stift zum Bemalen am Schluss

Dekorationsmaterial

 

Schritt Eins * Motiv ausschneiden

Entscheide dich für ein Motiv. Am besten geeignet sind eher etwas Kleinere & einfache Motive. Sehr aufwendige scheinen nicht so gut zur Geltung zu kommen.

Schneide es aus. Ich habe mir die Motive auf „Wandfolie“ (Wandtattoo-Folie) ausgeschnitten, da diese wieder gut von den Gläsern ab zu ziehen ist. Normale Dekor-Folie (für Schränke etc.) geht auch, ist aber unter Umständen schwieriger.

Entscheidest du dich für Papier und Sprühkleber, benutze ein Mittelstarkes Papier (mehr als 80g/m²). Zu leichtes weicht unter umständen schnella auf & reißt. Zu starkes, wird sich evtl. schwer auf das Glas anbringen lassen.

Schritt Zwei * Glas anmalen

Ich habe mich für die Variante mit dem Pinsel entschieden. Sprühdosen sind sicherlich einfacher & schneller, hatte aber keine da.

Einfach die Farbe mit dem Pinsel aufnehmen und munter auftragen. Bitte nicht zu Dick! Sonst dauert es lange mit dem trocknen. Lieber 2-3 x dünn auftragen.

Mit dem Pinsel musst Du ohne hin noch mindestens ein weiteres Mal die Farbe auftragen. Achte spätestens beim 2. Mal darauf, es möglichst gleichmäßig zu pinseln 🙂

Schritt Drei * Abwarten & Tee trinken

Ich lasse meine Gläser in Ruhe vor sich hin trocknen. Du kannst das ganze aber beschleunigen, wenn sie zb. im vielleicht noch warmen Ofen  trocknen dürfen, oder in einem Raum, wo es einfach Warm ist. Kamin & Pelletofen tun das auch 😉

Schritt Vier * Motiv entfernen

Nimm ein zb. spitzes Messer oder eine Gabel. Gehe damit vorsichtig unter eine Ecke, Rundung oder Spitze von deinem Motiv und hebe es damit an. Jetzt kannst Du auch die Nägel nutzen. Ziehe das Motiv vorsichtig ab. Fertig! Das wars….

 

Schritt Fünf * Dekoration

Die werten Einmachgläser haben so einen kleinen Nachteil: Den Drehverschluss. (wer ihn mag – ist auch ok!)

Ich habe mich für die Variante – Schleifenband – entschieden. Einfach ein (oder auch mehrere) Band aussuchen, umbinden – Schleife. Fertig.

Das Motiv wird nun bitte noch mit einem Edding oder anderem Stift bemalt. Es kommen um das Motiv herum kleine Striche, die eine Naht darstellen sollen.

Hast du Tafelfarbe benutzt, kannst du das auch mit Kreide tun. (Kreide malt NICHT auf Acryl!)

Du bist fertig!

Tipp noch zum Ende

Einige Gläser sind sehr Hoch und unpraktisch, was das einsetzen von Teelichtern angeht. Wenn du einen Draht um das Teelicht wickelst, kannst du es Problemlos rein und wieder heraus holen 😉

Windlicht Herz Windlicht Herz Windlicht Herz

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen