Upcycling Dose Halloween

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich ein bißchen zum upcycling motivieren. Viel zu viel wird weggeworfen – dabei eignen sich viele Sachen super für ein weiteres Leben. Ganz oben auf dieser Liste stehen definitiv Dosen!

Also nicht wegwerfen, Deckel behalten und zack: Aufwerten. Schon kann man diese entweder für Aufbewahrungszwecke verwenden oder in diesem Fall, für Süßes. Leider ist diese Dose noch nicht gefüllt, wird sie aber noch.

Und das auch nicht heute, sondern zur Geburtstagsfeier von unserem Sohn. Der hat sich nämlich eine Gruselparty gewünscht und da Halloween da noch nicht allzuweit entfernt ist, wird auch diese Dose daran teilhaben.

Noch kurz zur Info, wer es gerne wissen möchte:

Das Papier ist von Stampin UP (leider nicht mehr erhältlich), ebenso wie der Stempel im Dosendeckelinneren.

Der süße Aufkleber ist von Herzideen

Gerne würden wir auch eure Gruseldosen sehen oder Dosen als Verpackung. Spring einfach zur aktuellen Challenge und nimm teil 🙂

 

 

 

Dieser Post ist recht knapp, da nun leider auch bei mir die „Schnotter-Seuche“ zugeschlagen hat *schnief*

Badesalz Verpackung * Kreativbude3einhalb

Eine Badesalz Verpackung – ganz einfach

Ja, heute bin ich dann mal wieder dran *g* Ich verschenke ganz gerne hin und wieder kleine Sachetz – sprich: Badesalz Tütchen.  Selber mag ich die eigentlich auch ganz gerne, bin da aber noch nicht auf DIE ultimative Marke gestoßen. Mir trocknen die ganzen Badesalze und Bomben etc. die Haut zu sehr aus. Trotzdem nutze ich sie aber auch hin und wieder.  Immerhin kann man sich danach ja eincremen.

Badesalz VerpackungMeine Verpackung für das Badesalz ist keine neue Erfindung – diese gibt es schon – keine Ahnung, seit es diese Packungen gibt, nehme ich an.

Für den Zuschnitt benötigt man noch nicht einmal eine Anleitung, erst recht keine Vorgaben. (zumal die Tütchen meist verschiedene Maße haben)

Man nimmt sich ein Blatt Cardstock, und falzt.

*Breite der Tüte

*Breite der Tüte

*und ca. 1cm daneben

Dann wenden und

*Länge der Tüte falzen (über das ganze Blatt, Oben und Unten)

Fertig. Jetzt schneidet man noch die Verpackung zu, falzt sie zusammen und klebt. Kein Hexenwerk. Wem das ganze jetzt wie Kryptische Bilder erscheint – dem lege ich noch eine Skizze anbei 😉

 

 

Verwendet habe ich für diese Verpackung Hellgrauen Cardstock in A4, von Faltkarten. Dazu das Designerpapier Herbstimpressionen von Stampin UP.  Die Stempel sind von SchriftBILD (scrapabilly)

Badesalz Verpackung

Verpackungen ist das Thema im Monat Oktober. Wenn auch du gerne deine Werke zeigen möchtest – dann mach auf Kreativbude3einhalb doch einfach mit.

Eichel Verpackung – Oktober Challenge

Eichel Verpackung – für die Oktober Challenge bei kreativbude3einhalb

Leider habe ich momentan irgendwie immer nur kurz Zeit etwas zu werkeln und dann kommt mir irgendwas oder irgendwer dazwischen. Deshalb gibt es auch nur 2 simple Fotos, da ich diesen Beitrag noch flott fertig stellen muss – bevor mir wieder gleich was dazwischen kommt und ich es dann vergesse.

Also, ich habe mich für eine besondere Verpackung entschieden, die noch auf meiner Festplatte liegt und ich sie leider bisher noch nie gemacht habe. Die Eichel Verpackung von SVG Cuts. Passt doch optimal in diese Jahreszeit hinein. Außerdem finde ich sie wirklich super toll.

Ich werde noch Fotos mit Füllung und auch geöffnet machen. Aber dazu komme ich heute nicht mehr.

Die Schneidedateien sind simpel, das kleben ging auch super gut. Ich habe die Verzierungen am Hütchen noch geprägt (Punkte) – und das war echt eine gute Idee.

Eichel Verpackung Eichel Verpackungkreativbudedreineinhalb

Falls du auch diese nachmachen möchtest, auf SVGcuts findest du ein Herbstliches Paket. *Hier verlinkt*

Nachtrag

Diese Verpackung findet doch viele Bewunderer & Fans. Also, die Eichel Verpackung ist ca. 17 cm Lang und größer als meine Handfläche. Aufgrund meiner doch längeren Fingernägel, erscheint meine Hand noch länger – irgendwie ist das einhändige Fotografieren eine dusselige Idee… Trotzdem: Hier noch die versprochenen Fotos!

Wie man sieht – es passt mehr rein, als 6 Mini Ritter Sport!

kreativbude33einhalb Album

Teil 3 – ein Album für kreativbude3einhalb

Für den 3. Auftritt bei kreativbude3einhalb, habe ich mich für ein Album entschieden. Genauer ein Minialbum, da es auch in deine Handtasche passt. Für welchen Anlass du es letztlich benutzt – ist natürlich dir überlassen.

Ob das Minialbum schon vorher ausfüllt oder es der/dem Beschenkten selber überlässt – alles möglich.  Denn dieses Album ist absolut individuell gestaltbar – wie auch füllbar ^^

Momentan bin ich absolut mega total in das DP (Designerpapier) „Allerliebst“ von SU verliebt. Ich liebe Blumen und ich liebe Aquarell/ Wasserfarben gemalte Blumen. Deshalb finde ich es auch total schade, das es dieses Papier nicht in Einzelbögen gibt.

Wenn dir diese Art von Alben gefällt, kannst du es natürlich problemlos nachbasteln.

Unter den Anleitungen findest du das Material und Angaben.

kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album kreativbude33einhalb Album

Anleitung: Minialbum aus einem Blatt 12″Cardstock

Minialbum Dieses Minialbum macht was her und ist sparsam ^^

Es besteht aus nur einem einzigem Blatt Cardstock {12 x 12″ / 30,5 x 30,5 cm} und ist schnell gefalzt und gestaltet. Hier findest du nun die Materialliste und die Falzangaben. Gerne kannst du diese Seite verlinken oder dein Werk, wenn du magst – auch gerne im Kommentar verlinken 🙂


 

 

 

 

 

Die Materialliste

  • Ein Blatt Cardstock in 12″ x 12″ (30,5cm x 30,5cm) {Kraftpapier 300g/m2}
  • 2-3 Blatt A4 Cardstock oder Designerpapier {Stampin´UP! Cardstock in Himmelblau & Farngrün}
  • 1 Blatt Designerpapier {Allerliebst von Stampin´UP!}
  • Band nach Belieben, Stempelset, Stanze, Kleber, Enamel Dots {Stempel Quartett fürs Etikett & Stanze von Stampin´UP!}

Die Falzmaße für den 12er Cardstock

  • 8cm /  22,5 cm  { Inch: 3 1/8   – 8 7/8}
  • Blatt einmal drehen (im Uhrzeigersinn)
  • 9,5cm /  10cm /  20,2cm /  20,9cm  {Inch: 3 3/4  – 4 – 8 –  8 1/4 }

Minialbum

Mit dem falzen bist du fertig. Falze und biege einmal alles, damit es später auch passt.  Entferne (schneiden) die zwischenräume an den äußeren Klappen, sowie oben die überschüssigen Papierteile, Links und Rechts.  (siehe Foto – Hellblau und Dunkelblau dargestellt, Oben mit dem Kärtchen))

Nun geht es an die Verzierung. Dazu habe ich mir für die Innenseiten den A4 Cardstock zugeschnitten und wie auf den Bilder zu sehen – aufgeklebt.

Zusätzlich habe ich noch einen kleinen Briefumschlag gefertigt. {Envelope Punch Board von SU} Wie du letztlich das Album gestaltest, ist dir überlassen.

Für den Verschluss habe ich ein Band gewählt. Möglich ist aber auch: Klett oder Magnetverschluss. Ebenso muss das Band auch nicht – wie bei mir – im Albumrücken eingebracht werden, sondern kann auch Lose umgebunden sein.

*Ein Foto zur falz-orientierung liefere ich noch nach*

Fotoalbum für die Kleinen

Fotoalben gehen immer. Daher auch mein neustes Fotoalbum für Kinder.

zum Beispiel – wie in diesem Fall – zur Taufe. Auf individuell vielen Seiten, können die Eltern Fotos einkleben und haben so eine schöne Erinnerung. Ob an einen bestimmten Tag – oder auch über das ganze Jahr. Oder an lustige Ereignisse.

Ich habe dazu CS (Cardstock) von Stampin´ Up und Faltkarten verwendet, in A4. Dadurch bekommt man (Quer verwendet) direkt ein schönes Format. Gefalzt werden die A4 Blätter bei etwa 5″. Auf jeden Fall so, das es nicht mittig gefalzt wird. (nicht auf A5) Dadurch entsteht eine Lasche.

Die Fotos können bequem in 10 x 15 cm eingeklebt werden – oder in 9×13 dann auch untereinander und pro A4 Blatt mindestens 4 Fotos.

Die Seiten sind individuell gestaltbar, ebenso die „Lasche“ die durch den Falz entsteht.

Für die Bindung habe ich Draht genommen, da ich diese Art der Bindung am liebsten verwende. (Geleimt/ Geklebte Bücher sind viel aufwendiger)

Fotoalbum

Das Cover habe ich mit dem Narwal Plott von Herzideen gestaltet. Ich finde den extrem süß und sehr passend. (Die Blubberblasen sind nicht enthalten, die habe ich zusätzlich gemacht) Verwendet habe ich Vinylfolie und für den Narwal Flex von PlotterAnne. Ja, ich habe den Narwal aufgebügelt 🙂 Wenn auch du dieses Album nachmachen möchtest – > Anleitung Narwal Fotoalbum

Fotoalbum Fotoalbum Fotoalbum

Das Cover ist mit Klettbändern verschließbar. Zudem ist der Umschlag/ Cover mit Kraftpapier gestaltet. Dieses ist noch kräftiger als Carstock und verzeiht auch etwas gröberes zugreifen 🙂

Materialliste zum nachbasteln:

  • Cardstock von zb. Stampin´UP! , Faltkarten oder auch Kartino
  • Drahtbindung von Zutter (mit der Cinch)
  • verschiedene Stempel (hier von Stampin´UP!)
  • Einige Projekt Life Karten (Hersteller ist mir leider nicht bekannt)
  • und Holz Embellishments, Klett, Band
  • Flex & Vinylfolien von PlotterAnne
  • Plotterdatei von Herzideen

Explosionsbox, die Erste

Explosionsbox – das ist nicht neu, für mich aber schon.

Und heute habe ich meine erste (und ziemlich sicher nicht die letzte) fertig gestellt. Die Anleitung war leider eine, die nicht korrekt war. Weshalb einige cm an der Box zuviel waren und der Deckel damit (und offenbar auch verkehrte angaben) – zu klein. Deshalb werde ich diese Anleitung auch nicht teilen. Ich werde eine suchen, wo die Angaben stimmen oder gleich selber eine Anleitung erstellen. Mal sehen.

Meine Explostionsbox ist auf jeden Fall dennoch fertig geworden und ich finde sie schön. In der Mitte der Box habe ich eine Dose/ Hutschachtel/ rund Dose aufgeklebt. Darin kommt das Geschenk bzw. Moneten 😉 Diese „Hutschachtel“ hat mich dennoch mehr Nerven gekostet – hat sich aber auch gelohnt.

Verwendet habe ich Cardstock von Stampin UP! (Prachtfarben & IN Colors von 2015-2017, sowie die Pastellfarben) Zudem eines meiner absouten Lieblings Designerpapiere aus der Serie „Allerliebst“. (das ist sooooo schööön! und aktuell *lol*) Das Schleifenband ist ebenfalls von Stampin UP (Satinband in Vanille Pur, was es natürlich nicht mehr gibt *seufz*)

Ich freue mich schon sehr darauf, diese Explosionsbox übergeben zu dürfen. Ob ich den Geschmack damit treffe, ist zwar etwas fraglich – aber MIR gefällt sie 🙂

Die Hortensienblüten sind übrigens Echt!

Ich finde, es gibt kaum eine Blume, die sich so hervorragend zum Basteln eigenet – wie die Hortensie. Diese Blüten sind vom letzten oder sogar Vorletztem Herbst. Diese sind in der Blütendolde selber getrocknet. Genauso gut kann man aber auch einzelne Blütchen zwischen Buchseiten pressen.  – Ich liebe Hortensien!-

Minialbum aus Briefumschlägen

Ein ganz einfaches Minialbum aus Briefumschlägen

und wir beginnen direkt. Für das Minialbum benötigst du einige – entweder fertige – oder selbstgemachte Briefumschläge. Ich habe mich für die selbstgemachte Variante entschieden. Dadurch kann ich selber bestimmen, ob diese Farbig sein sollen und aus welcher Papierstärke.

Mini Album Briefumschläge aus stärkerem Papier (Ich meine Stampin Up hat um die 200 g/m²) finde ich empfehlenswert, da diese viel besser standhalten.

Du benötigst also Briefumschläge. Ich habe für mein Mini 8 Stück erstellt mit dem Envelope Punch Board (Papiergröße 20cm x 20 cm, Falz bei 8,6 cm / oder 3/8). Nach fertig Stellung werden die Spitzen der Umschläge (zum eigentlichen Verschließen) abgeschnitten. Übrig bleibt ca. 3,5 cm. (das kann aber jeder handhaben, wie man mag)

 

 

 

Nun werden die ersten zwei Umschläge an der Lasche, die übrig bleibt, aufeinander geklebt. Dies bildet die Basis. Darauf bauen wir auf. Immer nacheinander werden nun die restlichen Umschläge aufgeklebt. (Ich habe die Umschläge immer zugewandt geklebt – so dass die Öffnungen zueinander zeigen)

Damit es ein schönes Album wird, habe ich im Anschluss ein A4 Papier genommen und das Basis Album darauf geklebt, die überstehenden Rändern nach innen gefalzt und auf die ersten Umschläge festgeklebt. (Sieht man später durch aufbringen von DP nicht mehr – Außer man will es)

 

Und dann beginnt die Verschönerung. Ich fertige in der Regel ERST das Album und verschönere es im Anschluss. Für viele ist es einfacher, ERST Designerpapier etc. auf zu bringen. Das muss jeder für sich selbst wissen. Wie man es macht, ist egal, da die Laschen ja erhalten bleiben.

Damit es einfacher ist, das DP auf den Briefumschlag zu bringen, habe ich einen Briefumschlag aus einfachem Papier gemacht und die Rückseite abgetrennt – als Schablone. Klappt super.

 

 

Das Album ist als Fotoalbum gut zu nutzen, ebenso als Ideensammlung und auch Erweiterungen sind absolut kein Problem. Das macht dieses Mini wirklich unglaublich Flexibel und Fantastisch. Aufgrund der Größe, passt es auch in eine Handtasche 🙂

 

 

 

 

Wem das Zuviel zum Lesen ist, hier noch einmal eine Kurzfassung

  1. Briefumschläge {erstellen mit dem Envelope Punch Board}
  2. Verschlusslaschen kürzen auf ca. 3,5 cm {Spitze ab}
  3. Laschen aufeinander kleben {Briefumschlag Rückseiten zeigen zueinander}
  4. A4 Papier als Album Umschlag/ Cover aufkleben
  5. Album Basis ist fertig
  6. Verschönern

Und wen es interessiert, hier die Materialliste, die ich verwendet habe

Von Stampin´UP! ©:

  • Cardstock „Pastellfarben“ & IN Colors 2015-2017
  • Stanze „Karteireiter“
  • Stempelset „Kurz gefasst“ & „Bunte Blätter & Flockentanz“
  • DP „Monstermix“ (von 2014  – also nicht mehr erhältlich ^^) „First Editon“ (von 2012/2013 – nicht mehr erhältlich)

Von anderen Herstellern:

  • DP „Twilight Collection“ von pinkpaislee, „vintageCHARM“ von ki, außerdem DP von AktionZudem natürlich Stempelkissen von Stampin`UP! & anderen, Charms von – weiss ich nicht woher usw.

 

Wie du siehst, hier lagern manchmal ältere Schätze *g* Designerpapier sammel ich wahnsinnig gerne, brauche aber lange um es dann endlich mal zu verwenden.

Vergiss nicht mein Angebot! Bis 31. Juli hast du noch Zeit eine Bestellung im Wert von 60€ bei mir zu machen. Dafür erhälst du von SU einen 6€ Gutschein, den du im August einlösen kannst. Zudem ist deine Bestellung Portofrei, wenn du über mich bestellst UND du erhälst die Enamel Dots Gratis obendrauf! – ABER NUR JETZT IM JULI-

 

 

Karten zur Taufe – mit Stampin´UP!©

Karten zur Taufe – mit Stampin´UP!© – die benötige ich am Sonntag.

Von meinen Nachbarn die zwei Kleinen werden am Sonntag getauft. Und da ich nichts materielles schenken möchte, gibt es etwas für das Sparschwein/ Konto/ Sparbuch.
Auf Facebook kam mir am Freitag die Karten umsetzung einer Kollegin sehr recht. Ich fand den Stil sehr ansprechend. Also habe ich es – ungefähr – nachgewerkelt. Da die Idee nicht von mir stammt, möchte ich euch einen Besuch bei

Nicole vom Stempelkeller Buxtehude

ans Herz legen.

Nun zu meiner Umsetzung. Verwendet habe ich hauptsächlich Stampin´UP! – aber auch ein DP von Action und die Aufschrift ist nicht gestempelt, sondern gedruckt. (Ich habe keine Taufstempel, da ich noch nie welche benötigt habe)

zur Taufe zur Taufe

Die verwendeten SU Materialen:

IN Colors 2017 – 2019 in  Meeresgrün &  Puderrosa

Designerpapier Allerliebst (Puderrosa grosse Punkte)

Bänder: (leider nicht mehr erhältlich) Rüschenband in Zarte Pflaume & Jeansblau

 

 

Stampin´UP! © Bonustage, Einstieg & Gratis

Stampin´UP! © Bonustage, Einstieg & Gratis

dahinter steckt einiges! Wenn du bei Stampin`UP! einsteigst, erhälst du echt eine tolle Palette an Zubehör, suchst dir zudem noch Material nach deinen Wünschen aus, bezahlst aber nur 129€. Egal ob du das Hobbymäßig nur für dich nutzen möchtest, oder als unabhängige Demonstratiorin durchstarten willst. Sichere dir das folgende Paket:

  • 2 transparente Blöcke D ~ 118485
  • Kariertes Papier ~ 130148
  • Papierschere ~ 103579
  • SNAIL Klebemittel ~ 104332
  • Papierfalter~ 102300
  • Wie ein Weihnachtslied (Deutsch) ~ 145031
  • + deine Auswahl an Produkten
  • + Kataloge, Bestellscheine & Einladungskarten

Bald erhältlich – Das Stempelset gibt es jetzt schon im Einsteigerpaket!!!

Die Bonustage laufen noch bis zum 31. Juli 2017. Das bedeutet, du kannst je 60€ Bestellung einen 6€ Gutschein für dich erhalten. Diesen Gutschein (oder auch mehrere, dem sind keine Grenzen gesetzt) – kannst du ab 1. August 2017 einlösen.

Und dazu noch mein Gratis Angebot.

Bestelle bei mir in einer Sammelbestellung und du bekommst deine Bestellung kostenlos geliefert. Obendrauf gibt es noch – wenn gewünscht – zwei gedruckte Anleitungen. (Eine tolle Aufbewahrung für eine Schokoladentafel  & ein Minialbum). Hast du noch keinen Katalog, bekommst du diesen auch noch obendrauf.

Und weil ich total begeister von den Enamal Dots bin, kannst du dir auch diese als Goodie obendrein sichern. Wie?

  • Deine Bestellung wird über mich in einer Sammelbestellung zu mir geliefert, ich liefere sie dir Versandkostenfrei
  • Erreicht deine Bestellung 60€, erhälst du deinen 6€ Gutschein von

    Sichere dir die Enamel Dots Glitter

    Stampin´UP! , du bekommst die Gedruckten Anleitungen UND obendrauf noch einmal die Enamal Dots „Glitter“.

 

Gerne darfst du mir einfach eine Email zukommen lassen: admin@lavendelbusch.net

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen